Eventreisen Klassenfahrten

Klassenfahrten UK

Teamgeist und britische Kultur ...
mit dem Narrowboat auf Englandtour

Sie planen eine Klassenfahrt nach England? Dann verlassen Sie doch einmal die klassischen Pfade Bus und Bahn und bewegen sich mit 'Narrowboats' auf Englands Kanälen.

Klassenfahrten auf die Insel der Queen sind immer ein Highlight. Die Gründe liegen auf der Hand: Britannien bietet eine Fülle von Kultur und Geschichte und auch der originäre Kontakt mit Sprache, Land und Leuten erweitert den jugendlichen Horizont. Die Fahrt auf einem Narrowboat auf den 'Inland Waterways' bietet das und noch viel mehr!

Klassenfahrten UK

Spracherfahrung & Gruppenerlebnis

Die Gruppe lebt z. B. eine Woche auf zwei oder drei Narrowbooten (je nach Klassengröße und Zusammensetzung) und fährt im Konvoi auf der ausgewählten Route. Schon beim Ablegen beginnt die Herausforderung, Spaß und Abenteuer: abwechselnd steuern, festmachen, Schleusen bedienen, einkaufen, Essen zubereiten, Ausflüge planen, und, und, und. Jeder ist gefordert, den lieben langen Tag - und immer im Team.

Der Kontakt zu Engländern ist zwingend und intensiver, als bei geführten Touren. Small Talk mit anderen Bootsbesatzungen und Absprachen mit anderen Booten beim Schleusen sind selbstverständlich, gegenseitige Hilfestellung bei An- und Ablegemanövern ebenso. Die Freizeitgestaltung in den kleinen Häfen, im Ort, im Museum oder im Supermarkt erfolgt fast unbewusst und spielerisch in Englisch.

Wo fährt ein Narrowboat?

Ein dichtes Netz von befahrbaren Kanälen zieht sich durch Mittelengland, bis nach Wales und Schottland: die Inland Waterways. Chester, Oxford, Stratford-upon-Avon, Warwick, Edinburgh, Glasgow - alles Städte, die das Herz von Geschichts- und Englischlehrern höher schlagen lassen. All diese Städte liegen an einem Kanal - eine ideale Voraussetzung, um Wissensdrang und Spracherfahrung, Spaß und Bildung miteinander zu verbinden. Weiter unten finden Sie einige Links mit Wissenswertem über die Ziele der Region.

Ist es gefährlich & können wir das?

Nein, es ist natürlich nicht gefährlich. Die Kanäle sind schmal und nicht tief, das Ufer immer in fast greifbarer Nähe. Die Boote fahren mit einer max. Geschwindigkeit von 7 km pro Stunde. Vor der Abfahrt gibt es eine ausführliche Einweisung in die Bedienung der Narrowboats und bislang haben es noch alle geschafft, diese Herausforderung mit Bravour zu meistern. Es ist kein Bootsführerschein erforderlich! Auf Wunsch und gegen Honorar können Sie einen kundigen Begleiter anfordern.

Was kostet das Abenteuer?

Geht eine 25-köpfige Klasse mit drei Begleitpersonen / 3 Narrowboats auf Tour, so kostet 1 Woche je nach Saison deutlich weniger als € 200 pro Person. Ein detailliertes Angebot erstellen wir Ihnen nach Ihren Vorgaben. Da das Angebot an 10-Personen-Narrowboats begrenzt ist, hilft eine frühzeitige Terminierung, Enttäuschungen zu vermeiden.

Links

Beschreibung der Narrowboats
Törnvorschläge
Karte der britischen 'Inland Waterways'
F&A zu den Narrowboat-Touren

 

Canal Stops & Highlights ...

Informative Links zu britischen Zielen, die an einem Kanal liegen:
Oxford Universität, Bodleian Bibliothek (seit 1602), Museen 
Warwick mittelalterliches Castle (empfehlenswert), Lord Leycester Hospital, historisches Stadtbild
Stratford-upon-Avon Shakespeares Geburtshaus, Royal Shakespeare Theatre,
mehr Infos
Chester Stadt seit der Römerzeit, historische Stadtmauer, Castle 
Birmingham zweitgrößte Stadt Englands, kulturelle Vielfalt, Shopping & Musik, Heimat von Aston Villa, Museen: Thinktank (Technikmuseum) + Barber Institute of fine Arts 
Glasgow bedeutende Museen und Science Center 
Edinburgh Castle, Kathedralen und Dudelsäcke 
Falkirk Falkirk Wheel - beeindruckendes Schiffshebewerk mit einmaliger Technik 
Fair Winds Yacht Charter
© Fair Winds Yacht Charter GbR, 2017,