Zodiac

Schooner Zodiac

Der Zodiac ist ein wundervoll restaurierter Zweimastschoner, der Freunden und Bewunderern alter Windjammer ein traumhaftes Segelerlebnis im einzigartigen Revier zwischen Seattle (USA, WA) und Victoria (British Columbia) bietet. Er ist rund 50 m lang und hat eine Masthöhe von knapp 40 m über Deck. Der Zodiac ist 1924 gebaut, vollständig restauriert und heute selbstverständlich mit moderner Technik ausgestattet. Er bietet 24 Passagieren in traditionellem Ambiente Platz.

Der Schoner kann in Tages- oder Wochen-Charter, inklusive Crew und Verpflegung gemietet werden. Wir bieten Ihnen Reisen für Gruppen sowie für Individualreisende an.

Der Zodiac ist der größte noch unter Segel fahrende Windjammer an der Westküste der Vereinigten Staaten. Wer sich an Deck begibt, wird die Faszination des traditionellen Segels unmittelbar erfahren. Unter dem Kommando von Kapitän Tim Mehrer und mit Unterstützung einer erfahrenen Besatzung werden Segel gesetzt, Manöver ausgeführt und schon erfährt man, mit welcher Leichtigkeit und Souveränität die alte Lady die Kräfte von Wind, Wellen und Strömung beherrscht.

Schooner Zodiac

Geschichte

Der Zodiac wurde in den zwanziger Jahren [Fertigstellung 1924] nach den Plänen von William Hand jr. als Privatyacht für die Familie Johnson & Johnson in East Boothbay/Maine gebaut. Die Yacht war schnell und gewann diverse Preise bei Hochsee-Regatten. Von 1931 bis zur Außerdienststellung 1972 wurde die Yacht unter dem Namen 'California' als Lotsenversetzboot in den Gewässern des Golden Gates vor San Francisco genutzt. Alten Lotsen treibt es noch heute die Tränen der Rührung in die Augen, wenn sie sich an die Manöver erinnern.

In den achtziger Jahren wurde der Schoner von der Familie Mehrer übernommen, mit viel Liebe zum Detail restauriert und unter seinem Originalnamen 'Zodiac' wieder in Fahrt gebracht. Seit 1982 ist die Yacht im 'National Register of Historic Places' gelistet.

Geschichte

Einrichtung

Bei gutem Wetter findet das Bordleben unter Segeln auf dem weitläufigen Deck statt. Aber auch der behaglich eingerichtete großzügige Salon bietet die Möglichkeit, sich zurück zu ziehen, Meetings zu organisieren oder Film- und Videovorträge zu veranstalten. In der Messe, dem Speiseraum des Schoners werden an einem urigen Tisch die gemeinsamen Mahlzeiten mit Blickkontakt zum Koch eingenommen.

Das Leben auf dem Zodiac orientiert sich an der Zeit seiner Indienststellung. Man schläft in Kojen, die doppelstöckig im Salon angeordnet sind. Einige wenige separate Kabinen können auf Anfrage reserviert werden. Trotz des historischen Alters des Schoners sind Zentralheizung, Duschen und Toiletten selbstverständlich.

Segeln macht hungrig. Drei Mahlzeiten in Form eines Buffets, köstlich zubereitet mit frischen Zutaten aus der Region, halten die Lebensgeister aktiv. Lachs, Muscheln und Garnelen gehören ebenso dazu wie ein zünftiges American Barbecue. Snacks, Kaffe, Tee und Softdrinks sind bis zur Schlafenszeit jederzeit verfügbar.

Eine Grillparty an Deck, unter pazifischem Himmel, untermalt vom angenehmen Rauschen der See und dem Singen des Windes im Rigg – Sie können es erleben!

 

Datenblatt Schooner Zodiac

Technische Daten 'Schooner Zodiac'
Baujahr
  • 1924
Länge über alles
  • 49 m / 160 ft
Länge an Deck
  • 39 m / 127 ft
Höhe Mainmast über Deck
  • 39 m / 127 ft mit Topmast
Breite
  • 7,8 m / 15,5 ft
Tiefgang
  • 4,88 m / 9,7 ft
Reisegeschwindigkeit
  • 9 Knoten
Segelfläche
  • 650 m²
Maschine
  • Caterpillar 550 PS
Extras
  • Sportequipment
  • Surfbretter 
  • See-Kajaks 
  • u. v. m.
Passagiere
  • max. 24
  • teils in Privatkabinen, teils im fo'c'sle
Crew
  • Die Kapitäne sind von der US-Coast Guard voll lizensiert; der Zodiac ist ASTA Member 
  • Besatzung: Deckscrew und Koch
  • Die Passagiere können bei den Segelmanövern mit anpacken, wenn sie wollen
Port of Origin
  • Bellingham [near Seattle]
    USA, Washington State

 

Fair Winds Yacht Charter
© Fair Winds Yacht Charter GbR, 2017,